Risiko-Lebensversicherung. Kein Risiko eingehen

Ein schönes finanzielles Polster für spätere Zeiten zu haben – für lang ersehnte Weltreisen, für eine sorgenfreie Zeit nach dem Arbeitsleben – diesen Wunsch hat wohl jeder.

Immer wieder gibt es Situationen in denen man erhöhte finanzielle Risiken eingeht. Nachfolgend zwei mögliche Beispiele in denen eine erhöhte Risikoabsicherung von Vorteil sein kann:

Für die eigenen vier Wände nimmt man einiges in Kauf, auch hohe Darlehen und lange Jahre der Abzahlung, in denen das Haus „der Bank“ gehört. In dieser Zeit ist das finanzielle Risiko für die Familie hoch, falls dem Hauptversorger etwas zustößt. Da ist eine Risiko-Lebensversicherung die ideale Möglichkeit, eine hohe zusätzliche Auszahlungssumme mit relativ niedrigen Beiträgen zu erreichen.

Junge Beamte oder Familien können mit der Risiko-Lebensversicherung vorsorgen: Während die gesetzlichen Anwartschaften auf Hinterbliebenenversorgung noch niedrig sind, sichert die hohe Auszahlungssumme die Angehörigen ab. Am Ende der Laufzeit ist dann die Hinterbliebenenversorgung automatisch ausreichend.